Lovegra für Frauen – das bessere Viagra?

Lovegra für Frauen – das bessere Viagra?
3.5 (70%) 2 votes

Seit 1998 ist Viagra als Potenzmittel nicht mehr wegzudenken. Seit Einführung des Medikaments, hat es unzähligen Männern mit Erektionsproblemen geholfen und sich als wirksame Hilfe etabliert – aber eben nur für Männer. Es war also nicht verwunderlich, dass nach einem Pendant für Frauen gesucht wurde, quasi nach einem „Viagra für die Frau“. Doch dieses Erektionsmittel für Frauen ist schon längst auf dem Markt – nur noch nicht so bekannt wie die "blaue Wunderpille" von Pfizer. Lovegra versucht, mit dem gleichen Wirkstoff wie bei Viagra, die Erektionsfähigkeit bei Frauen zu verbessern.

Lovegra 4 in Lovegra für Frauen - das bessere Viagra?

Was genau ist Lovegra?

Lovegra ist ein Medikament, das Frauen helfen soll, sexuelle Funktionsstörungen wie zum Beispiel Unlust oder Orgasmusprobleme zu bekämpfen. Als Wirkstoff ist Sildenafil enthalten, wie auch in Viagra, welches Männern dabei hilft, wieder eine Erektion zu bekommen. Erreicht wird dies, indem ein biochemischer Vorgang in Gang gesetzt wird, der zu einem vermehrten Blutfluss zum Penis und zur Entspannung bestimmter Muskeln führt. Lovegra setzt auch auf den durchblutungsfördernden Effekt von Sildenafil. Dadurch sollen Frauen wieder mehr Lust auf Sex sowie ihre Orgasmusprobleme in den Griff bekommen.

Unser Tipp: Bathmate Hydromax

Erektionsprobleme bei Frauen

Auch Frauen können unter Erektionsproblemen leiden, jedoch äußern sich diese anders als bei Männern. Während bei Männern häufig die Erektionsstörung, medizinisch als erektile Dysfunktion bezeichnet, im Vordergrund steht, ist es bei Frauen eher die chronische Lustlosigkeit. Ein unbehagliches Gefühl oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr können ebenso ein Teil dieser Funktionsstörungen sein wie die fehlende Fähigkeit, einen Orgasmus zu bekommen. Die Grunde dafür sind recht verschieden. Zum einen können hormonelle Störungen eine mögliche Ursache sein. Auf jeden Fall sollten Sie einen Facharzt aufsuchen, der den Hormonspiegel genauer untersucht. In den meisten Fällen sind es jedoch sychische Gründe die Auslöser für sexuelle Funktionsstörungen bei Frauen sein. Beziehungsprobleme oder traumatische Ereignisse aus der Vergangenheit können Blockaden verursachen, die sich dann auf das Sexleben auswirken.

Lovegra 3 in Lovegra für Frauen - das bessere Viagra?

Alternative Methoden zur Behandlung

Wenn Medikamente wie Lovegra nicht helfen und die Gründe eher im Kopf zu suchen sind, kann eine Gesprächstherapie bei einem Psychologen oder einer Psychologin Sinn machen. In diesen Gesprächen, die auch teilweise gemeinsam mit dem Partner stattfinden können, werden mögliche Ursachen herausgefunden. Besteht der Verdacht auf eine sexuelle Funktionsstörung und hält diese länger an, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Denn nur er als Fachmann kann über eine geeignete Behandlung entscheiden, andere Erkrankungen ausschließen oder Medikamente verordnen. Auch kann ein offenes Gespräch mit dem Partner schon ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung sein. Vielleicht gibt der Partner ja auch den entscheidenden Impuls für einen Arztbesuch.

Summary
Lovegra in Lovegra für Frauen - das bessere Viagra?
Article Name
Lovegra für Frauen - das bessere Viagra?
Description
Lovegra ist ein Erektionsmittel für Frauen. Mehr über die Wirkung und auch die Ursachen von Erektionsproblemen bei Frauen erfahren Sie hier.
Author
Publisher Name
potenz-steigern.org
Publisher Logo
Impotenz 6 in Lovegra für Frauen - das bessere Viagra?

Das könnte für Dich interessant sein...

Lovegra Erfahrungen on December 11th, 2012

Potenzmittel kaufen

Diskussion

Kommentar schreiben ist nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.