Erektion mit L-Carnitin und L-Arginin?

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zusammenfassung: L-Arginin und L-Carnitin sind zwei wichtige Aminosäuren, die in verschiedenen Teilen unseres Körper synthetisiert werden und in einer Vielzahl von Lebensmitteln zu finden sind. Beide Aminosäuren gibt es als Supplement zu kaufen und können für verschiedene gesundheitliche Aspekte benutzt werden.

Inhaltsverzeichnis

Beteiligung an der Erektion

Während der sexuellen Stimulation finden im menschlichen Körper verschiedene Prozesse und Stoffwechselvorgänge statt. Vor allem die Durchblutung und das zentrale Nervensystem sind an der Entstehung einer Erektion beteiligt. Durch die ausgewählten Botenstoffe, Enzyme und Aminosäuren wird die Schwellung des erektilen Penisgewebes aktiviert und eine Kulmination vorbereitet. In diesem Zusammenhang können Sie verschiedene Trigger definieren, die besonders mit der männlichen Erektion in Zusammenhang stehen. Es  war lange Zeit nicht bekannt, dass L-Arginin eine positive Wirkung auf die männliche erektile Dysfunktion hat. Es ist eine Aminosäure die in Walnüssen, Erdnüssen, Pinienkernen und vor allem Kürbiskernen vorkommt (mehr zum Thema Lebensmittel und Potenz steigern). Weiterhin gibt es zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel, die mit L-Arginin angereichert sind.

Grundsätzlich ist L-Arginin ein wichtiger Nährstoff, und das bedeutet, dass es hauptsächlich vom menschlichen Körper selbst produziert wird, aber es kann und sollte extern mit dem Alter zugeführt werden.

L Argenin 1 in Erektion mit L-Carnitin und L-Arginin?

Wirkung

L-Carnitin wird vielen Sportlern bekannt sein. Es ist eine Kombination verschiedener Aminosäuren. Sie sind notwendig für den Energietransfer innerhalb der Zellen. Sportler schätzen L-Carnitin als Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln, insbesondere nach besonderer körperlicher Belastung. Es hilft, die Bildung von Zellen zu unterstützen und hilft, den Körper wiederherzustellen. Diese Fähigkeit von L-Carnitin ist wichtig für den Muskelaufbau und eine schnelle Regeneration.

L-Carnitin ist kein essentieller Nährstoff im Vergleich zu L-Arginin. Obwohl es im menschlichen Körper aus zwei essentiellen Aminosäuren hergestellt wird, müssen sie auch im Voraus hergestellt werden. Aus diesem Grund ist es notwendig, die entsprechenden Produkte der Synthese durch eine Diät zu nehmen. Ein interessanter Effekt ist die gute Verträglichkeit von Aminosäuren, zu denen L-Arginin und L-Carnitin gehören, sollte bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. In der Praxis bedeutet dies, dass diese Nährstoffe auch im Schlaf optimal genutzt werden können. Die Kombination mit Nitraten sollte jedoch vermieden werden, da davon ausgegangen wird, dass das Reaktionsprodukt krebserzeugend ist. Da L-Arginin und L-Carnitin wichtige Aminosäuren für den menschlichen Körper sind, sollten sie bei einer Potenz steigernden Ernährung nicht vergessen werden.

L Argenin 3 in Erektion mit L-Carnitin und L-Arginin?

Nachweis in Studien

Eine Studie an der italienischen Sapienza Universität (Rom) hat erneut die Wirkung von L-Arginin und L-Carnitin auf die Potenz nachgewiesen1. Ein Forscherteam um Dr. Gentile hat an 40 Testpersonen, die unter Diabetes und erektiler Dysfunktion leiden, über die Dauer von drei Monaten die Wirkung von einem verschreibungspflichtigen PDE-5 Hemmer (hier: Levitra®) in Kombination mit den beiden Aminosäuren und Vitamin B3 (Nikotinsäure) getestet.

Die Testpersonen wurden dabei in vier Gruppen unterteilt und erhielten unterschiedliche Dosierungen der Aminosäurenkombination. Eine Gruppe erhielt zum Vergleich ein Placebo. Die Probanden wussten nicht, was sie einnehmen. Nach 12 Wochen der Einnahme der Aminosäure-Vitamin-Mischung wurden die Testpersonen befragt und der standardisierte IIEF-5 Test auf Erektionsstörungen durchgeführt.

Ergebnisse

  • Bei den Diabetikern, die ein Placebo (unwirksames Präparat) eingenommen hatten, veränderte sich nichts.
  • Je stärker und regelmäßiger die Einnahme der Aminosäurenkombination war, desto mehr verbesserte sich die Erektionsfähigkeit der Männer.

Diabetikern kann also die Einnahme von Arginin, Carnitin und Vitamin B3 empfohlen werden, um ihre Endothelfunktion (Gefässflexibilität) und damit ihre Potenz zu unterstützen. L-Carnitin und L-Arginin sind darüberhinaus dafür bekannt, dass sie die Insulinsensitivität verbessern können und so die Regulierung des Blutzuckers unterstützen können.

Potenzmittel kaufen

Diskussion

Kommentar schreiben ist nicht möglich.

  1. […] sehen das allerdings kritisch: „Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass L-Arginin die Potenz steigern oder bei Erektionsstörungen helfen kann“, sagt Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale […]

    Posted by L-Arginin: Vorsicht mit natürlichen Potenzmitteln - Rezeptfrei Potenzmittel kaufen | April 5, 2019, 08:39