Potenzmittel rezeptfrei +++ Viagra kaufen +++ Cialis ohne Rezept +++ Levitra online bestellen +++ Erfahrungsberichte betroffener Männer +++ sicher und diskret in der Internet Apotheke bestellen +++ Generika Potenzmittel rezeptfrei kaufen +++ Deutscher Anbieter +++ umfassender Support +++ preisgünstiger online kaufen +++ keine teuren Apotheker Preise
  • Viagra kaufen, Levitra rezeptfrei kaufen, Cialis online bestellen - Potenzmittel kaufen ohne Rezept. Sie möchten Viagra oder Cialis rezeptfrei online kaufen? Bestellen Sie jetzt Viagra, Kamagra, Levitra oder Cialis zum besten Preis. In unserer Internet Apotheke können Sie online bestellen und endlich wieder Sex geniessen. Natürliche Potenzmittel tragen auch zur Potenzsteigerung bei - Interesse?


Wie muss ich Viagra einnehmen?

Viagra Original in Wie muss ich Viagra einnehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 50mg.

 

Nehmen Sie Viagra nicht häufiger als einmal am Tag ein – Nehmen Sie Viagra Original nicht in Kombination mit Viagra Schmelztabletten ein. Sie sollten Viagra ungefähr 1 Stunde vor dem beabsichtigten Geschlechtsverkehr einnehmen. Schlucken Sie die Tablette unzerkaut, und trinken Sie dazu ein Glas Wasser.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Wirkung von Viagra zu stark oder zu schwach ist. Viagra wird Ihnen nur dann zu einer Erektion verhelfen, wenn Sie sexuell stimuliert werden. Der Zeitraum bis zum Wirkungseintritt von Viagra ist von Patient zu Patient verschieden, er liegt üblicherweise bei ½ bis 1 Stunde. Sie werden möglicherweise feststellen, dass es länger dauert, bis Viagra wirkt, wenn Sie es mit einer reichhaltigen Mahlzeit einnehmen.
Sie sollten Ihren Arzt unterrichten, falls Viagra bei Ihnen keine Erektion auslöst oder die Erektion nicht ausreichend lange anhält, um den Geschlechtsverkehr zu vollenden. Wenn Sie eine größere Menge von Viagra eingenommen haben, als Sie sollten Nebenwirkungen können häufiger auftreten und schwerwiegender sein. Dosen von mehr als 100mg erhöhen die Wirksamkeit nicht.

Nehmen Sie nicht mehr Tabletten ein, als Ihnen Ihr Arzt verordnet hat – Wenn Sie mehr als die von Ihrem Arzt verordnete Anzahl von Tabletten eingenommen haben, benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Potenzmittel Kaufen 1 in Wie muss ich Viagra einnehmen?



Die Behandlung mit Alprostadil

Bei Alprostadil handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Potenzproblemen. Der Wirkstoff Alprostadil wird auf natürliche Weise auch vom Körper selbst produziert. Alprostadil ist daher eine gute Alternative zu anderen Potenzmitteln wie Levitra, Cialis oder Viagra, da das Medikament lokal am Penis angewendet wird und man auch ohne Spritzen auskommt.

Die Verwendung von Alprostadil

Der Wirkstoff wird über kleine Stäbchen in die Harnröhre eingeführt und daher direkt über den Penis zugeführt. Einmal in den Penis eingeführt erfolgt die Einnahme des Wirkstoffs direkt und sorgt für eine Entspannung der umliegenden Muskeln im Penis. In der Folge kann das Blut in den Penis fließen, wodurch eine zuverlässige Erektion entsteht. Alprostadil wirkt innerhalb von 5 – 10 Minuten und die Wirkung hält zwischen 30 – 60 Minuten an.

Verzichten Sie auf die Einnahme, wenn…

  • Sie allergisch auf den Wirkstoff Alprostadil oder andere Inhaltstoffe reagieren.
  • Sie Beschwerden mit dem Penis haben oder dieser sonstige Anormalitäten aufweist.
  • Sie an einer Entzündung des Penis oder der Harnröhre leiden.


Auf die Verwendung von Alprostadil sollten Sie ebenfalls verzichten, wenn Sie an Krankheiten wie Leukämie, der Sichelzellenanämie, multiplem Myelom, Thrombozytopenie oder Polyzythämie leiden. Lesen Sie die Packungsbeilage oder wenden Sie sich Ihren Arzt, wenn Sie Fragen haben.

Alprostadil ist nicht für Frauen und Kinder geeignet.

Nebenwirkungen von Alprostadil

Falls Ihre Erektion länger als 4 Stunden anhält sollten Sie einen Arzt darüber informieren.

  • Leichter Schmerz im Penis
  • Ein brennendes Gefühl der Harnröhre
  • Kopfschmerzen, Müdigkeit, niedriger Blutdruck oder Blutungen in der Harnröhre
  • Übelkeit
  • Ausschläge

Die Vorteile von Alprostadil

  • Es werden keine Nadeln verwendet.
  • Die Anwendung ist einfacher als eine Penisinjektionen.
  • Stellt eine zuverlässige Alternative für Männer dar, bei denen Potenzpillen wie Cialis oder Viagra nicht wirken.


Caverta online kaufen

Caverta 1 1 in Caverta online kaufen

Caverta ist ein neues Potenzmittel, dass erfolgreich gegen Erektionsprobleme eingesetzt wird. Der Caverta-Wirkstoff Sildenafil ist auch im bekannten Potenzmittel Viagra enthalten.
Dieses Medikament ist bei uns in der Dosierung 100mg erhältlich, wobei bei der ersten Anwendung unbedingt auf eine geringere Dosierung geachtet werden sollte. Die Wirkung setzt etwa 30 – 40 Minuten nach der Einnahme ein und liegt etwa bei 6 Stunden.

Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen zu Caverta, zu Wirkung und Nebenwirkungen und können das Potenzmittel online kaufen. Im Vergleich zu anderen Potenzmitteln, ist Caverta sehr zuverlässig und effektiv. Viele Männer mit Erektionsproblemen haben positive Erfahrungen damit gemacht und können Ihr Sexleben wieder in vollen Zügen geniessen.

Hinweise zur Einnahme von Caverta

Die übliche Dosierung liegt bei 100mg Sildenafil (als Citrate). Viele Männer sind von der Wirkung des Potenzmittels regelrecht überwältigt, weil sie nicht damit rechnen, dass die Wirkung derart gut ist. Dank Caverta ohne Rezept gehören Potenzstörungen schon bald der Vergangenheit an.
Die Wirkung setzt rund eine dreiviertel Stunde nach der Einnahme ein. In etwa 6 Stunden endet die Wirkung. Die Wirkung von Sildenafil Citrate besteht in der Blockierung des Enzyms Phosphodiesterase 5. Es bewirkt eine Verlängerung der Muskelentspannung in Corpora cavernosa (Schwellkörper) im Penis. Die Muskeln erschlaffen, genügend Blut strömt in den Penis ein. Die Erektion stabilisiert sich somit. Das Medikament verlängert die Erektionsdauer, intensiviert die Lust. Zudem wirkt es positiv auf die Psyche des Mannes aus.
Bei der ersten Anwendung sollte nicht direkt eine Dosierung von 100mg Sildenafil gewählt werden. Caverta muss oral unzerkaut eingenommen werden. Etwas Wasser sollte verwendet werden. Vor der Einnahme sollte der Anwender die Packungsbeilage genau durchlesen. Vor allem, wenn andere Medikamente eingenommen werden, sollte er vor einer Anwendung die Packungsbeilage sorgsam lesen.
Vor dem Bestellen soll jeder Kunde verstehen, dass Caverta ein wirklich seriöses Medikament ist. Daher soll dieses Markenmedikament nicht zum Spaß eingenommen werden, sondern zur Behandlung der Potenzstörungen unter der ärztlichen Aufsicht.

Potenzmittel Online Bestellen 1 in Caverta online kaufen

Medizinische Infos zu Caverta

Verwenden Sie Caverta nicht, wenn:

  • Sie allergisch gegen eine oder mehrere Wirkstoffe von Caverta sind.
  • Sie Herzprobleme haben.
  • Sie Nitrate (z.B. Isosorbid, Nitroglycerin) in irgendeiner Form (z.B. Tabletten, Kapseln, Pflaster, Salbe) oder Nitroprussid einnehmen
  • Sie bestimmte Drogen "Poppers" genannt (z. B. Amylacetatnitrat oder -nitrit, Butylnitrat oder -nitrit ) verwenden.
  • Sie einen anderen PDE5-Hemmer (z.B. Tadalafil, Vardenafil) oder andere Medizin, die Sildenafil enthält, verwenden.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Arzt sofort, wenn einer oder mehrere dieser Punkte auf Sie zutreffen.

  • Sie verwenden verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel.
  • Sie haben Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen.
  • Sie haben einen verformten Penis (z.B. kavernöse Fibrose Peyronie Krankheit), Blutzellen-Erkrankungen (z.B. Leukämie, multiples Myelom, Sichelzellenanämie) oder eine andere Erkrankung, die das Risiko einer verlängerten Erektion erhöhen können (Priapismus).
  • Sie haben schon einmal eine längere (mehr als 4 Stunden ) oder schmerzhafte Erektion (Priapismus) gehabt.
  • Sie hatten schon einmal eine Augenerkrankung (z.B. Makuladegeneration, Optikusneuropathie, Retinitis pigmentosa, plötzlicher Verlust des Sehvermögens in einem oder beiden Augen) oder Gehörprobleme (z.B. Klingeln in den Ohren, vermindertes Hörvermögen, Hörverlust).
  • Sie haben Leber- oder Nierenprobleme, Probleme mit der Lunge (z.B. Lungenvenenverschlusskrankheit), hohen oder niedrigen Blutdruck, Geschwüre, Blutungen, Herz-Probleme (z.B. Angina pectoris, Aortenstenose, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen).
  • Sie hatten schon einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder andere lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen, vor allem innerhalb der letzten 6 Monate.

Einige Arzneimittel können mit Caverta interagieren. Sagen Sie Ihrem Arzt bescheid, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, vor allem, wenn dies eine oder mehrere der folgenden sind:

  • Alpha-Blocker (z.B. Doxazosin), Medikamente gegen Bluthochdruck, Nitrate (z.B. Isosorbid, Nitroglycerin) oder Nitroprussid, weil schwerer niedriger Blutdruck mit Schwindel, Benommenheit und Ohnmacht auftritt.
  • Azol-Antimykotika (z.B. Itraconazol, Ketoconazol), H2-Antagonisten (z. B. Cimetidin), HIV-Protease-Inhibitoren (z. B. Ritonavir, Saquinavir), Makrolid-Antibiotika (z.B. Erythromycin), Schmerzmittel (z.B. Dihydrocodein) oder Telithromycin, weil sie das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.
  • Bosentan oder Rifampicin, weil sie die Wirksamkeit von Caverta verringern.

Mit Caverta  erhalten Sie eine wirksame Hilfe zur Potenzsteigerung. Das Potenzmittel ist als Weiterentwicklung von Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil ebenso wirksam wie die blaue Wunderpille. Caverta bietet eine große Erfolgsbilanz und hat geringere Nebenwirkungen. In der Versandapotheke können Sie Caverta rezeptfrei bestellen und dabei alle Vorteile einer Online-Bestellung nutzen. Sie haben rund um die Uhr alle erfolgreichen Potenzmittel zur Auswahl, können bequem von zu Hause aus bestellen, erhalten Ihre Lieferung schnell und diskret nach Hause und können dabei sicher bezahlen.

Potenzmittel Kaufen 1 in Caverta online kaufen



Cialis Soft Tabs online bestellen

Potenzmittel bestelle ich schon seit über 5 Jahren und habe auch einige Anbieter ausprobiert. Ich hatte dann eine Internetapotheke gefunden, mit der ich jahrelang sehr zufrieden war, die dann aber von einem tag auf den anderen nicht mehr erreichbar war. Habe mich dann umgeschaut und es mit Aponet ausprobiert. Wie immer, habe ich erstmal eine kleine Verpackung bestellt, Cialis Soft Tabs. Am Anfang bestelle ich immer erstmal nur was kleines, was nicht so viel kostet, um zu testen. bekomme ich auch wirklich das was ich bestellt habe, wie läuft die Bezahlung, wie die Lieferung, welchen Eindruck macht der Anbieter. Seit 6 Monaten, ich habe jetzt 4 Mal dort bestellt, lief alles super, keinerlei Probleme. Ich bezahle immer mit Kredikarte, es gibt eine sichere SSL-Verbindung und die Zahlungsanbieter macht einen wirklich sicheren, seriösen Eindruck. Die Lieferung kommt immer im angegebenen Zeitraum, diskret verpackt, also auch da gibt es keinerlei Probleme. Ich habe bis jetzt Cialis Original ausprobiert und auch die Soft Tabs, man erhält die Original Potenzmittel und die Wirkung ist sehr zuverlässig. Meine Potenzprobleme habe ich damit sehr gut im Griff, also die Qualität der Potenzmittel ist sehr gut! Ich weiß selbst, wie schwer es ist einen wirklich guten, seriösen Anbieter zu finden und ich bin froh da einen gefunden zu haben. Gerade deshalb möchte ich aber auch anderen betroffenen Männern weiter helfen. Ob Europe-Pharm oder andere Anbieter, da hört und liest man nicht viel gutes und da lasse ich auch lieber die Finger von.

Michael aus Paderborn



Viagra Sublingual online bestellen

Viagra Sublingual 1 in Viagra Sublingual online bestellen

Die Tablette Viagra Sublingual mit dem Wirkstoff Sildenafil ist eine Weiterentwicklung des bekannten Viagra Original und hat durch seine große Sicherheit, die zuverlässige Erfolgsbilanz und geringere nachgewiesene Nebenwirkungen viele Vorteile. Zudem ist es als Generika deutlich preiswerter zu kaufen als das teure Original Viagra.

Wirkungsweise von Viagra Sublingual

Die Wirkung setzt rund 30 – 45 Minuten nach der Einnahme ein. In etwa 6 Stunden endet die Wirkung. Die Wirkung von Sildenafil Citrate besteht in der Blockierung des Enzyms Phosphodiesterase 5. Es bewirkt eine Verlängerung der Muskelentspannung in Corpora cavernosa (Schwellkörper) im Penis. Die Muskeln erschlaffen, genügend Blut strömt in den Penis ein. Die Erektion stabilisiert sich somit. Das Medikament verlängert die Erektionsdauer, intensiviert die Lust. Zudem wirkt es positiv auf die Psyche des Mannes aus.
Viagra Sublingual muss oral unzerkaut eingenommen werden. Etwas Wasser sollte verwendet werden. Vor der Einnahme sollte der Anwender die Packungsbeilage genau durchlesen. Vor allem, wenn andere Medikamente eingenommen werden, sollte er vor einer Anwendung die Packungsbeilage sorgsam lesen.

Nebenwirkungen von Viagra Sublingual

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen von Viagra Sublingual. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht. Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötung mit Hitzegefühl (Flush)
  • Sehstörungen (gelegentlich)
  • Überreizbarkeit des Magens. Sie ist gekennzeichnet durch Völlegefühl, Magendruck

Potenzmittel Online Kaufen 1 in Viagra Sublingual online bestellen

Mit Viagra Sublingual erhalten Sie eine wirksame Hilfe zur Potenzsteigerung. Das Potenzmittel ist als Weiterentwicklung von Viagra Original ebenso wirksam, bietet eine große Erfolgsbilanz und hat weniger Nebenwirkungen. In der Versandapotheke können Sie Viagra Sublingual rezeptfrei bestellen und dabei alle Vorteile einer Online-Bestellung nutzen. Sie haben rund um die Uhr alle erfolgreichen Potenzmittel zur Auswahl, können bequem von zu Hause aus bestellen, erhalten Ihre Lieferung schnell und diskret nach Hause und können dabei sicher bezahlen.



Kann man Viagra zu Weihnachten schenken?

Viagra Original in Kann man Viagra zu Weihnachten schenken?

Haben Sie sich schon mal diese Frage gestellt? Der erste Gedanke sagt: "Nein, das geht doch nicht, sowas schenkt man nicht!". Aber warum eigentlich nicht? Sicher, es ist kein Geschenk mit dem man hausieren geht und das man stolz in der Familie zeigt, aber es gibt auch gute Gründe die dafür sprechen, Viagra oder ein anderes Potenzmittel zu Weihnachten zu verschenken.

Viagra als Weihnachtsgeschenk

Ein Weihnachtsgeschenk soll etwas Besonderes sein, soll Freude bereiten, aber gleichzeitig auch nützlich sein. Viagra oder andere PDE-5-Hemmer erfüllen diese Punkte. Sex ist etwas sehr schönes und gerade Männer können oft nicht genug davon haben. Durch Erektionsstörungen wird das Sexleben grundsätzlich gestört und in vielen Fällen kann von Genuss keine Rede mehr sein. Im Gegenteil, Potenzprobleme sorgen oft für Beziehungskrisen und beim Mann für Identitätskrisen. Viele betroffene Männer erhalten durch Viagra & Co. die lang ersehnte Hilfe und können Ihr Sexleben wieder voll ausleben.

Ein Potenzmittel hilft vielen Männern wieder Sex zu haben und Ihre Identität als Mann wieder zu finden. Neben der nützlichen Funktion, wieder Sex zu ermöglichen, lässt es auch die Vorfreude auf Sex steigen – und was können Sie mit einem Geschenk mehr erreichen? Die Idee ein Potenzmittel zu verschenken ist also gar nicht so abwegig und je mehr Sie darüber nachdenken, desto mehr Gefallen werden Sie daran finden. Selbst für Männer, die sich zu Weihnachten mal selbst beschenken wollen, ist Viagra eine Idee wert. Ganz nebenbei ist es auch eine "lässige" Art mit dem Tabu-Thema Potenzmittel umzugehen. Nehmen Sie es nicht zu ernst und Sie werden sehen, wie locker Sie diese Ausnahmesituation meistern werden.

Viagra Weihnachten in Kann man Viagra zu Weihnachten schenken?

Vielleicht geben Sie Ihrer Frau auch einen kleinen Tipp, oder Sie als Frau wollen Ihrem Mann etwas Gutes tun. Bestellen Sie Viagra und legen Sie es unter den Weihnachtsbaum. Mit einer ausgefallenen Dekoration können Sie Viagra auch super verpacken und mit einem Augenzwinkern verschenken. Achten Sie jedoch lieber darauf, dass nicht jeder sofort sieht worum es sich handelt. Oma sollte nicht irritiert schauen und der Enkel nichts ausplaudern. Seien Sie kreativ und zaubern Sie ein Lächeln hervor – Viagra ist eine tolle, ausgefallene Geschenkidee!

Potenzmittel Kaufen 1 in Kann man Viagra zu Weihnachten schenken?



Wenn die Erwartungshaltung stört

Erektionsprobleme zu erkennen, zu akzeptieren und dann auch dagegen etwas zu tun ist oftmals ein langer, schwieriger Weg. Oftmals geht dieser Weg nicht gerade aus und ist mit dem ein oder anderen Rückschlag verbunden und dann heißt es: nicht aufgeben. So kann es vorkommen, dass Sie endlich das Potenzmittel Ihrer Wahl in der Hand halten, sei es Cialis, Viagra oder Levitra und dann passiert – nichts – Ihre Erektionsfähigkeit hat sich nicht entscheidend verbessert. Die Enttäuschung ist dann natürlich groß und Sie werden versucht sein, die Behandlung abzubrechen, kostet ja nur Zeit, Geld und Nerven. Tun Sie das nicht. Eine Lösung kann sein, es mit einem anderen Potenzmittel zu versuchen. Oder Sie suchen das Gespräch mit dem Arzt Ihres Vertrauens und fragen nach Alternativen.

Erektionsprobleme 2 in Wenn die Erwartungshaltung stört

Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Liste, welche Erwartungen bei einer erfolgreichen Behandlung gegen Erektionsprobleme stören.

  1. Die Behandlung/das Potenzmittel wirkt sofort.
  2. Das Sexleben wird sofort genauso toll sein wie früher.
  3. Erektionsprobleme werden in Zukunft nicht mehr auftreten.
  4. Das Potenzmittel wird dafür sorgen, dass in Ihrer Beziehung Leidenschaft und sexuelles Verlangen wider erwacht.
  5. Das Sexleben wird ohne Probleme oder Rückschläge besser.


Potenzprobleme – und nun? Teil 1

Der erste wesentliche Schritt ist es, Ihre Erektionsprobleme zu akzeptieren. Wenn Sie dieses Problem erkannt und akzeptiert haben gilt es zu handeln.

Dank der heutigen modernen Medizin, Dank Potenzmittel wie Cialis oder Viagra, gibt es unzählige Männer, denen in dieser Situation schon erfolgreich geholfen wurde. Nicht jedes Mittel eignet sich aber für alle Männer gleich. Um das herauszufinden wie Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als den Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen.

Wenn Sie also merken, dass Sie Potenzprobleme haben, ist es die wichtigste Aufgabe mit Ihrem Arzt zu sprechen. Genau das ist aber für viele betroffene Männer das Schwerste – aber genau deswegen ist "Handeln" sehr wichtig.
Natürlich fällt es nicht leicht über eine solch intime Sache wie Erektionsschwäche zu reden. Aber was wäre die Alternative, weiter Erektionsprobleme haben, unter mangelndem Selbstvertrauen leiden, unter einem schlechten Sexleben? Oder wollen Sie die Dinge in die Hand nehmen und wieder eine stabile, harte Erektion bekommen?

Der Termin beim Arzt

Warten Sie nicht länge rund vereinbaren Sie einen Termin beim Arzt. Am Besten jetzt gleich sofort, schieben Sie es nicht auf die lange Bank – seien Sie mutig und handeln Sie. Ja, es ist alles andere als leicht über solch persönliche Aspekte der Männergesundheit offen zu reden – über Potenzprobleme, Erektion und Orgasmus. Aber Ihr Arzt ist der Experte und macht seine Arbeit – und er hat eine ärztliche Schweigepflicht. Zudem will er Ihnen helfen – also lassen Sie Ihne seine Arbeit machen.

Als kleine Hilfe: Was würden Sie einem Freund in Ihrer Situation raten?

 

 

Hilft mir das wirklich?

Handeln heißt nicht in blinden Aktionismus zu verfallen. Aber handeln Sie – es geht um Ihr Sexleben. Der Gang zum Arzt ist der erste Schritt um wieder ein befriedigendes Sexleben zu bekommen. Das wiederum hat Auswirkungen auf Ihre Partnerschaft, auf Ihr Selbstbewusstsein, Ihr Selbstverständnis als Mann.

Die Alternative wäre, Ihre Erektionsprobleme nicht behandeln zu lassen. Dies hätte negative Auswirkungen auf Ihre Beziehung und Ihre Lebensqualität. Wenn Sie es nicht für sich selbst tun möchtem, dann denken Sie an Ihre Partnerin – ist sie es Ihnen wert?

.



Potenz steigern mit Naturheilmitteln

Auch die traditionelle Medizin und Mutter Natur haben so einige Mittel parat um die Potenz zu steigern. Manches davon hat sogar Einzug in die moderne Medizin gefunden und wird von Ärzten empfohlen. Bei Erektionsproblemen ist die Yohimbe-Pflanze ein begriff mit dem Wirkstoff Yohimbin. Dieses verschreibungspflichtige Medikament ist jedoch nur in der Apotheke erhältlich. Sollten Sie freiverkäufliche Präperate sehen, sind diese in der Regel unterdosiert und können nicht ihre volle Wirkungskraft entfalten.

Gerade im internet gibt es aber zahlreiche andere Präperate die angeboten werden – doch mitunter solte man dort Vorsicht walten lassen. Nicht bei allen Mitteln sind genügend Studien vorhanden und können die Wirksamkeit beweisen. Oft setzen entsprechende Anbieter auf den Placebo-Effekt, der auch bei Potenzproblemen eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Wer dennoch auf gut Glück ein Mittel ausprobiert, sollte es sich auf Grund der hohen Kosten aber gut überlegen.

Diese Produkte werden oft als pflanzliches oder natürliches Viagra angeboten, haben aber mit der Wirkungsweise von Viagra nichts zu tun. Selbst Nahrungsergänzungsmittel haben z.T. Wirkstoffe, die eine potenzsteigernde Wirkung nach sich ziehen. Doch auch hier sollte man mit Vorsicht rangehen und sich nicht zu viel versprechen. Erektionsprobleme haben in den weitaus meisten Fällen einen ernsthaften Hintergrund und können nicht mal eben durch ein Nahrungsergänzungsmittel beseitigt werden.

Eine weitere Gruppe an Mittel die die Potenz steigern sind die rein pflanzlichen Potenzmittel, an der Spitze Weekend Prince. Mehr Informationen über dieses natürliche Potenzmittel können Sie in unserer Direkt Apotheke24 finden. Die Wirkung ist mit synthetischen Potenzmitteln vergleichbar und Nebenwirkungen wie sie bei Viagra und Co. aufretreten können sind kaum bekannt. Weekend Prince ist daher ein eine sehr gute Alternative um mit natürlichen Mitteln die Potenz zu steigern.



Potenzmittel, Erektionsstörungen, Antidepressiva

Antidepressiva lösen häufig Erektionsprobleme aus. Depressionen werden heutzutage mit einem selektiven Serotonin-Uptake-Hemmer (SSRI) behandelt. Die darin enthaltenen Wirkstoffe haben jedoch einen negativen Einfluss auf die Erektionsfähigkeit, auf den Orgasmus und auf die Lust am Sex (Libido). Genau wie beim Bluthochdruck besteht das Problem, dass man nicht genau weiß, ob die Erektionsstörungen erst durch das Medikament ausgelöst worden sind oder diese nur ein Symptom der Depressionen sind. Erektionsprobleme sind häufig auch psychisch bedingt und man sollte sich immer in Erinnerung rufen, dass Psyche und Sexualität untrennbar miteinander verbunden sind und das sich psychische Erkrankungen auch auf das Sexleben auswirken.

Sollte bei betroffenen Männern Potenzprobleme auftreten, sollte die Einnahme der Antidepressiva auf keinen Fall selbstständig abgesetzt werden. Suchen Sie in diesem Fall den Arzt Ihres Vertrauens auf, denn nur er kann genau klären wie die Auswirkungen der Medikamente genau zusammenhängen. Gerade wenn Patienten psychologische Probleme haben ist es sinnvoll, diese offen und vertrauensvoll zu behandeln und anzusprechen. Gerade das Thema Erektionsprobleme kann bestehende Depressionen erheblich verschlimmern und ist einer erfolgreichen Behandlung oftmals im Wege. Ob Potenzmittel helfen, kann der Arzt von Fall zu Fall klären. Auf keinen Fall sollten Sie Potenzmittel wie Cialis oder Viagra selbstständig ohne Wissen Ihres Arztes einnehmen.



Seite 4 von 7« Erste...23456...Letzte »


Cialis, Viagra oder Levitra - Potenzmittel ohne Rezept bestellen